Es ist aber auch nicht das erste Mal, dass ich diese Zeit im Krankenhaus verbracht habe, wenn auch nicht gleich auf der Intensivstation. Damals habe ich mich allerdings noch selbst hingeschleppt – diesmal war ich erst wieder nach ein paar Tagen bei mir und wusste überhaupt nicht, was los war. Die Ärzte anscheinend auch nicht so richtig. Offenbar eine virale Gehirnentzündung, eindeutig klären lässt sich das nicht mehr. Es soll jedenfalls in keinerlei Weise mit meinen entzündeten Ellbogengelenken zusammenhängen, die zuletzt höllisch wehgetan haben. Inzwischen habe ich da eigentlich gar keine Schmerzen mehr und ich bin seit gestern am frühen Abend auch wieder daheim. Die Frau Sünderin hat mich dankenswerter Weise wieder nach Hause befördert. Ich bin noch ziemlich wacklig auf den Beinen, aber es geht schon deutlich aufwärts.

- 2020.04.22, 7:52
19 Kommentare - Kommentar verfassen