Ein Freund von mir zieht nach einiger Zeit, in der er aus misslichen Gründen nur ein WG-Zimmer hatte, wieder in eine eigene Wohnung mit drei Zimmern. Quasi mit nichts außer vielen (sehr, sehr vielen) Platten. Die muss ich zum Glück nicht schleppen, aber er möchte von mir Unterstützung für „die filigranen Sachen” und Beratung bei der Einrichtung. Da er sehr oft zu Besuch bei mir ist und wir uns auch schon seit bald 30 Jahren kennen, müsste er ganz genau wissen, auf was er sich da einlässt.*g*
Die Frau Sünderin hat mich zuvor ebenfalls schon zu Einrichtungsfragen konsultiert und ihr neues Sofa ist eindeutig von meinem inspiriert. Sollte ich vielleicht mal bei RTL anfragen, ob da Bedarf besteht? Die Zielgruppe wäre zwar sehr eingeschränkt, aber dafür müssten die Kandidaten nicht wie in vorangegangenen Sendungsformaten, nachdem sie aus ihrer Schockstarre erwacht sind, wieder alles komplett renovieren und neu einrichten.

- 2020.09.08, 18:45
5 Kommentare - Kommentar verfassen