Samstag, 22. September 2018


Boarding School

USA, 2018
Regie: Boaz Yakin
Darsteller: Nadia Alexander, Robert John Burke, Sterling Jerins, Samantha Mathis, Will Patton, Luke Prael, Lucy Walters

Jacob ist knapp 13 Jahre alt und ein sehr sensibler Junge, was sich unter anderem auch dadurch äußert, dass er jede Nacht schreiend aus Alpträumen erwacht. Seine Mutter fühlt sich überfordert, sein Stiefvater zeigt zunächst Verständnis – das Verhalten des Teenagers nach dem Tod der Großmutter ist dann aber auch zu viel für ihn und Jacob landet in einem Internat für Jugendliche mit denen keiner klarkommt. Absonderlicher ist dann jedoch weniger das mehr oder weniger auffällige Verhalten der zu Unterrichtenden, sondern mehr das des leitenden Lehrerehepaars. So wie die Zeit des Erwachsenwerdens eine Phase der Selbstfindung ist und schwer zu erkennen ist, was und wohin man will, so verhält es sich auch mit diesem Film, dessen Stimmungsschwankungen zwischen mysteriösem Gruselfilm und einfühlsamen Jugenddrama pendeln. Durch die großartige Leistung des Hauptdarstellers wird dies alles auf sehr einnehmende Weise zusammengehalten – zumindest wenn man ein Herz für Außenseiter hat (menschlich wie filmisch).

Trailer

- 2018.09.22, 17:16
1 Kommentar - Kommentar verfassen



1 Response to Boarding School

Kommentar verfassen