Freitag, 18. September 2020


Bring Me Home (나를 찾아줘)

Südkorea, 2019
Regie: Kim Seung-woo
Darsteller: Kim Yi-Kyeong, Lee Won-geun, Lee Young-Ae, Park Hae-joon, Park Kyung-Hye, Yoo Jae-myung

Seit sechs Jahren ist der Sohn von Jung-Yeon verschwunden. In dieser langen Zeit hat die Mutter die Suche nach ihm nie aufgegeben, auch wenn sie noch einen weiteren schweren Schicksalsschlag verkraften musste. Zwischen Verzweiflung und Depression bewahrt sie sich jedoch immer wieder aufs Neue den Glauben daran, ihren Sohn wiederzufinden. Nun scheint sich eine ernst zu nehmende Spur ergeben zu haben. Die Mutter begibt sich zum Ort ihrer Hoffnung, einem kleinen Fischerdorf, wo sie sehr misstrauisch empfangen wird. Trotz etwas anderslautender Anmoderation handelt es sich hierbei hauptsächlich um ein Drama und weniger um einen (Rache-)Thriller. Durch die vor allem anfangs eher ruhige, aber dennoch packende Inszenierung, wirken die enthaltende Trostlosigkeit, die Schmerzen und die Grausamkeit um so intensiver. Die Einblicke in menschliche als auch gesellschaftliche Abgründe überzeugen ebenso wie die sehr starke Hauptdarstellerin. Etwas unnötig bis störend ist der Richtungswechsel im letzten Drittel. Dennoch ist dieses düstere Drama – erst recht für einen Debütfilm –, insgesamt sehr empfehlenswert.

Wiki
Trailer

- 2020.09.18, 13:14
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen