Donnerstag, 22. August 2013


Cold Blooded

Kanada, 2012
Regie: Jason Lapeyre
Darsteller: Zoie Palmer, Sergio Di Zio, William MacDonald,

Huse Madhadvji, Ryan Robbins

Nach dem nicht so glatt abgelaufenen Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft ist die Beute verschwunden und der Räuber, der weiß, wo die Steine abgeblieben sind, liegt angeschossen und zusammengeschlagen im Krankenhaus. Eine junge Polizistin übernimmt die Nachtwache, kommt aber nicht so recht dazu, ihren mitgebrachten Krimi zu lesen. Zunächst versucht der verletzte Gangster all seinen Charme auszuspielen, dann taucht sein Boss mit seinen Leuten auf und mit der Geruhsamkeit ist es vorbei. Die Kaltblütigkeit vom Gangsterboss trägt einige blutige Früchte, die nicht so sehr für schwache Nerven geeignet sind. Aber trotz ihres jungen Alters ist die Polizistin sehr tough. Dass das ganze in einem Krankenhaus spielt, ist hierbei sowohl von Vorteil, allerdings auch von Nachteil …
Die straight erzählte Story bietet keine überraschenden Einfälle, ist aber mehr als packend inszeniert und weiß vor allem durch die durchweg gute Besetzung zu überzeugen. Und ich habe auch wieder ein nettes neues Spielzeug kennengelernt: einen Taser. Eine pistolenähnliche Elektroimpulswaffe, die mittels Projektilen, an denen sich Widerhaken und Drähte befinden, auch eine größere Distanz überwinden kann.

Official Site
Trailer

- 2013.08.22, 19:58
4 Kommentare - Kommentar verfassen



4 Responses to Cold Blooded

  1. C. Araxe sagt:

    O.K. – ich gehe in Rente. Das kleine Monster weiß, was ein Taser und meint, dass 90 % der Klasse dies ebenfalls weiß. Wtf? Die Katholen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Meine Unkenntnis mag wohl mit meinen Vorlieben für altes, rostiges Zeugs zusammenhängen, aber die Inquisition scheint heutzutage weitaus moderner zu sein. Ich mag mir gar nicht vorstellen, was da so Cyber-mäßig abläuft. Aber da gibt es sicher auch noch eine Old-School-Fraktion, die auf Eiserne Jungfrauen und so schwört.

  2. Mahakala sagt:

    Testen Sie doch mal Ihren Violet Wand an ihm aus und machen ihm klar, dass das auch schon ne echt olle Kamelle ist. 😉

  3. C. Araxe sagt:

    Leider aber auch nicht auf Distanz anwendbar.

Kommentar verfassen