Dienstag, 6. August 2013


Die Mama wird’s schon richten

Schon wieder was gelernt. Und zwar wie man eine Waschmaschine repariert. Oder genauer gesagt, einen Keilriemen neu aufzieht. Nachdem man erst einmal festgestellt hat, dass sich nur eben jener gelöst hat, braucht man nicht viel Muskeleinsatz, sondern nur Kabelbinder. Heute Abend hätte ich aber trotzdem lieber etwas anderes gemacht.

- 2013.08.06, 22:14
4 Kommentare - Kommentar verfassen



4 Responses to Die Mama wird’s schon richten

  1. Bevor ich Ihnen die Frauenehrenmedaille „Bob der Baumeister“ für herausragende Handwerkertätigkeiten und profunde Reparaturskills verleihe, wollte ich anfragen, ob Sie Ihre bemerkenswerten Fähigkeiten auch außer Haus anbieten!? Mein LCD-TV knallt nämlich in letzter Zeit in unregelmäßigen Abständen, schaltet sich dann aus und von selbst wieder ein. Das ist durchaus anregend während eines Horrorfilms, aber doch auch sehr störend während der DSF Sexy Sport Clips. Ich denke, da muss auch einfach mal der Keilriemen neu fixiert werden!

  2. C. Araxe sagt:

    Sie fragen freiwillig danach, dass Ihr Keilriemen fixiert werden soll?
    (Es muss wohl noch sehr heiß in Ihrer Gegend sein.)

  3. Also wenn Sie das entsprechend einfühlsam gestalten, wird mir ganz sicher heiß dabei. Nur zur Klarstellung: das heißt in dem Fall → keine Kabelbinder!!! 😉

  4. C. Araxe sagt:

    O.K., Stahlmanschetten sind soundso besser.

Kommentar verfassen