Dienstag, 1. Dezember 2020


Die Transformation des Gruselkabinetts, Teil 21

Wie die Zeit vergeht … Die Schlüsselübergabe ist echt schon ein Jahr (und 1 Tag) her! Andererseits habe ich mich hier (der Umzug war ja erst Mitte März) bereits so sehr eingelebt, dass ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen kann. Das Leben im alten RL-Gruselkabinett erscheint mir in der Erinnerung fast wie ein Leben in einem anderen Leben. Dabei habe ich da ja fast 18 Jahre gewohnt. Nur zwei Punkte fallen mir ein, die ich dort besser fand. Das Vorhandensein einer Badewanne (wird es hier aber auch irgendwann geben) und die zentrale Lage (wird es hier nie geben). Jedenfalls habe ich es bisher keine Sekunde bereut, hierher gezogen zu sein.

- 2020.12.01, 20:25
3 Kommentare - Kommentar verfassen



3 Responses to Die Transformation des Gruselkabinetts, Teil 21

  1. Lo sagt:

    Stimmt, ich habe ja auch vor sehr vielen Jahren bei Twoday meine ersten zaghaften Schritte in die Bloggerwelt gemacht – und es ist in der Tat ein wenig „Alte Heimat“, obwohl ich ja mithilfe unseres geschätzten Neon beim drohenden Untergang von Twoday ins größere Rettungsboot WP umgestiegen bin….
    Liebe Grüße!
    🙂

Kommentar verfassen