Freitag, 20. September 2013


Die Wahl ist entschieden

Eigentlich sogar schon am letzten Sonntag, zumindest theoretisch – nun erfolgte die Praxis. Die Regierungsbildung ist mittlerweile in vollem Gange, auch wenn dies unter größter Zurückhaltung vonstattengeht. Die Etablierten sorgen indes schon für den ersten Skandal, da sie gleich auf Rundumüberwachung der Neuzugänge setzen. Diese bleiben nämlich lieber noch etwas auf Distanz, mitunter tritt auch eine Abwehrhaltung zutage, wenn eine Annäherung zu direkt angestrebt wird, allerdings ohne richtig aggressiv zu werden. Man wird noch etwas abwarten müssen, um zu wissen, wie gut nun diese neue Regierung funktioniert. Aber es sieht doch schon sehr danach aus, dass sich eine Kuschelfraktion bildet. Die Berichterstattung wird fortgesetzt, demnächst auch optisch.

- 2013.09.20, 22:02
2 Kommentare - Kommentar verfassen



2 Responses to Die Wahl ist entschieden

  1. War klar, dass Sie die Leerstelle am Napf bald auffüllen würden. Und wie heißt das neue schwarze Höllentier? Lucia Patschouly Trinity Evilbarbie?

  2. C. Araxe sagt:

    Beinahe könnte man glauben, dass Sie hellsehen können. Oder dunkel … von wegen schwarz. Aber dann ja doch nicht, denn es handelt sich um einen neuen Mitbewohner. (Naja, so halbwegs.) Beim Namen steht diesmal keine Bedeutung dahinter, der war einfach plötzlich da: Mortimer.

Kommentar verfassen