Mittwoch, 20. Januar 2010


Eingeigelt

Die Stacheln nach innen gerichtet.
Schmerz – meine Heimat wider Willen – ich habe dich nicht vermisst, trotz aller Vertrautheit.

- 2010.01.20, 21:35
27 Kommentare - Kommentar verfassen



27 Responses to Eingeigelt

  1. Eugene Faust sagt:

    Ich wünsche Ihnen baldiges Aufatmen!

  2. C. Araxe sagt:

    Mal kurz Weichteile zeigen. Mein Chitin-Panzer ist mir irgendwie abhanden gekommen.

  3. C. Araxe sagt:

    Ähm? Also Zeit ist ja so was von relativ. Das müssen Sie mir erklären.

  4. rinpotsche sagt:

    Mir ist es leid, alles erklären zu müssen….sobald ich eine Tastatur nur anschaue wird die Krypta aufgemacht. Hach, schon wieder.

  5. C. Araxe sagt:

    Nun wollte ich gerade auf einen Beitrag auf einen doch mehr als weniger Ex-Blogger verlinken, aber die sehr anschaulichen Bilder existieren nicht mehr. Der hatte nämlich die glorreiche Idee, seine Tastatur nicht mal nur zu säubern, sondern auch die Tasten schön übersichtlich nach dem Alphabet anzuordnen. Das wurde dann aber auch wieder recht kryptisch.

  6. momoseven sagt:

    *Wattebäuschchen rüberreich*

  7. pathologe sagt:

    Selbstzerfleischung, geboren aus Selbstzweifeln und Beschissenwerden an der Supermarktkasse.

  8. C. Araxe sagt:

    Ich bin da eher für Ausbluten lassen.

  9. C. Araxe sagt:

    @Frau Monsterkeks
    Nö. Das wäre ja schön einfach, weil die zeitliche Begrenztheit vorhersehbar ist.

    @Herr Pathologe
    Das erste Wort lasse ich voll und ganz gelten, aber der Rest …

  10. Monsterkeks sagt:

    Ich dachte nur, weil ich zu der Zeit besonders sensibel bin. Aber ja, das ist eine gute Ausrede. 😉

  11. C. Araxe sagt:

    PMS, die vier Wochen oder so vorhanden sind …
    (Wirkt aber sicher nicht sehr glaubhaft.)

  12. pathologe sagt:

    Als Prae-Mortales-Symptom koennte es ein Leben lang durchgehen.

  13. C. Araxe sagt:

    Bei Post-Mortalen-Symptomen bräuchte man sich Zeit seines Lebens nicht darum kümmern.

  14. Monsterkeks sagt:

    *lol*

    Wennse wollen, ich habe hier noch ganz viele rosa Pillen.

  15. C. Araxe sagt:

    Ach, nö … womöglich habe ich danach Lust auf rosa Kleidchen oder mein böser Blick kommt mir abhanden. Nee, das geht nicht.

  16. C. Araxe sagt:

    Sie sind heute aber sehr hilfsbereit!

  17. Monsterkeks sagt:

    😀

    Dann müssen doch alle Miblogger zu einer Blutspende herhalten, damit es Ihnen wieder besser geht.

  18. C. Araxe sagt:

    Es geht schon wieder – gestern Abend erhielt ich schon eine Spende.

  19. …und von mir kommt noch die Ritter Sport dazu 😉

  20. C. Araxe sagt:

    Ah …

    …oh. Die ist ja schon wieder weg. Dabei stand doch auf der Packung, dass sie mindestens bis zum November haltbar ist.

  21. …Kommentar machte Appetit und bin heute extra in einen weiter entfernten Supermarkt, der diese deutsche Ware hat…das wird ein gemütlicher Abend 😉

  22. C. Araxe sagt:

    In Italien lässt es sich dann also doch aushalten. ;·)

Kommentar verfassen