Samstag, 1. April 2017


Es geht nichts über ein gutes Vorspiel

Wie schon so oft war Telomer auch bei diesem Konzert leider nur Vorband, der Auftritt dementsprechend also nicht so lang. Das zuletzt erlebte Konzert meiner immer noch liebsten Band aus Hamburg liegt auch schon wieder etwas länger zurück, so dass einem das gestrige Vergnügen doppelt so kurz vorkam und man sich am liebsten nach der obligatorischen Zugabe („Bella Ciao”) gewünscht hätte, dass das Konzert nun erst richtig losgeht, weil es gefühlt gerade erst begonnen hatte. Tja, mit Wünschen war da aber nichts, denn schon ziemlich schnell stand dann Das Flüff auf der Bühne. Da hatte ich vorher nur kurz reingehört/-gesehen und dachte, dass das interessant werden könnte. Die Sängerin hatte dann auch eine beeindruckende Bühnenpräsenz und gleichfalls eine einnehmende Stimme – das Songwriting war allerdings weniger inspirierend, so dass das Draußen, wo einen gefühlt eine laue Sommernacht empfing, weitaus spannender war.

- 2017.04.01, 15:28
5 Kommentare - Kommentar verfassen



5 Responses to Es geht nichts über ein gutes Vorspiel

  1. Ist das da rechts an der Gitarre nicht der Versicherungsvertreter Tierhalterhaftpflicht der Hamburg-Mannheimer?

Kommentar verfassen