Dienstag, 18. August 2020


Es herbstet

Weihnachtssüßigkeiten im September oder farbige Ostereier im Dezember brauche ich nicht. Aber wenn jetzt schon vermehrt Kürbisse angeboten werden, kann ich einfach nicht widerstehen. Zwar wird dieses Fruchtgemüse mit dem Herbst assoziiert, aber dabei ist ein Erntebeginn zu jetziger Zeit je nach Sorte durchaus normal. (Im Gegensatz zu der absolut verfrühten Ernte von Spekulatius & Co.) Nach und nach werden auch immer mehr Kürbissorten angeboten, die nicht unbedingt alles Neuzüchtungen sind. Vor einiger Zeit war schon dieses weiße Ufo bei mir gelandet. Heute entdeckte ich eines fast in schwarz. Und ein Butternutkürbis musste auch gleich mit.

- 2020.08.18, 19:25
1 Kommentar - Kommentar verfassen



1 Response to Es herbstet

  1. C. Araxe sagt:

    Der dunkle Patisson-Kürbis befindet sich gerade im Ofen. Verarbeitet wurde er zu einer Quiche, die zudem Zwiebelkonfit und Ziegenkäse enthält. In meiner Vorstellung passt das alles gut zusammen – mal sehen oder vielmehr schmecken, ob das Ergebnis entsprechend lecker wird. Es riecht auf jeden Fall schon sehr gut.

Kommentar verfassen