Mittwoch, 23. September 2020


Fried Barry

Südafrika, 2020
Regie: Ryan Kruger
Darsteller: Graham Clarke, Gary Green, Sean Cameron Michael

Barry hängt am liebsten irgendwo ab. Gern mal mit einer Nadel im Arm, mit ein paar Pillen im Club oder auch nur mit Bier im Pub, weniger gern jedoch zuhause bei Frau und Kind. Eines Tages wird er jedoch von Außerirdischen entführt und dann … dann führt er sein Leben eigentlich fast genauso weiter wie zuvor, also als endlosen Trip mit mehr oder weniger schrägen Begebenheiten. Mehr Angaben zur Handlung braucht man nicht, denn da ist schlicht nicht mehr vorhanden. Jeglicher Anspruch ist gar nicht vorhanden, denn umgesetzt ist diese Groteske mehr als trashig. Dahingegen ist The Greasy Strangler ein hochqualitatives Glanzstück. Hirn aus, Lachmuskeln an hält man eigentlich auch nur anfangs durch, dann müsste man mindestens ein Bier trinken. Besser zwei oder drei. Noch besser so viel, dass man kurz vorm Koma steht. Dann findet man bestimmt Spaß daran.

Website
Trailer

- 2020.09.23, 18:06
1 Kommentar - Kommentar verfassen



1 Response to Fried Barry

Kommentar verfassen