Samstag, 6. Januar 2007


Gute Nacht, Nacht!

Langsam heißt es Abschied nehmen vom nächtlichen Dasein. Der Urlaub neigt sich dem Ende und auch das kleine Monster kehrt wieder von seinem großelterlichen Aufenthalt heim.
Wie habe ich sie genossen, die stillen Stunden, die nur mir und dir, Nacht, gehörten. Schweigend hörte ich der Stille zu. Tief saugte ich die Dunkelheit auf. Eine Ruhe, wie ich sie nun länger nicht mehr haben werde, breitete sich fühlbar aus. Lebe wohl, Nacht. Du wirst auch ohne mich zurechtkommen. Ganz sicher.
Zum Trost sei dir gesagt, dass ich dich in meinen Träumen besuchen werde.

- 2007.01.06, 22:49
51 Kommentare - Kommentar verfassen



51 Responses to Gute Nacht, Nacht!

  1. Wo sind Sie? Ihr Wecker sollte schon vor 46 Minuten geklingelt haben! Raus aus den Federn!

  2. honigsaum sagt:

    Mir reichts grad mit der Nacht. Hätte lieber einen Haufen Tag.

  3. auch die schönste zeit geht mal vorbei. 🙂 sei froh, dass das kleine monster dir nicht mehr die nächte raubt. euch beiden auch einen guten start in den alltag…

  4. NibblesChris sagt:

    *umguck*
    Hier ist ja schon alles gesagt worden.
    Neuer Beitrag, bitte *liebguck*

Kommentar verfassen