Mittwoch, 25. Januar 2006


Ideendiebstahl unter Bloggern

oder Weihnachtsbaum-Recycling im Gruselkabinett

Viele Themen in der Blogosphäre sind sehr monothematisch. Gibt es mal ein „Ereignis“, schon schreibt jeder darüber. Kurzzeitig hatte ich überlegt, auch einen Beitrag über „Ich bin eine Klowand“ zu veröffentlichen (man hätte z.B. die Klowände des Gruselkabinetts zeigen können), aber man muss ja nicht alles mitmachen. Reicht ja schon, dass es hier ebenfalls einen Beitrag zu den klimatischen Verhältnissen in letzter Zeit gab.

Nun ließ aber der Herr Baron verlauten, dass er überlegt der im gestrigen Beitrag erwähnten Formel [W+(D-d)] x TQM x NA einen Beitrag zu widmen. Also, was der kann, das kann ich auch, dachte ich mir.

Das Schicksal von ausgedienten Weihnachtsbäumen muss nämlich nicht immer so traurig enden. Meist landen die Bäume entweder im (Bio-)Müll oder sie werden als Brennholz benutzt. Dieses Schicksal deutete sich auch bei der Auktion des Herrn Baron ab, denn mal ehrlich: glaubt irgendjemand, dass dieses Angebot noch einmal als Weihnachtsbaum Verwendung findet? Es geht jedenfalls auch anders, man kann den Resten eines Weihnachtsbaumes ein würdevolleres Dasein ermöglichen.
Im Gruselkabinett gibt es hierzu einen Ehrenplatz:

- 2006.01.25, 9:36
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen