Sonntag, 4. November 2018


Im Dunkel der Nacht

Erstaunlich, was sich so alles in Hinterhöfen mitten in der Stadt entdecken lässt. Unerwartet Schönes nämlich.

(Manch andere Entdeckung im unmittelbaren Umfeld ist indes weniger schön.)

- 2018.11.04, 17:35
2 Kommentare - Kommentar verfassen



2 Responses to Im Dunkel der Nacht

  1. Lo sagt:

    Erleuchtete Fenster haben meist etwas Schönes, Heimeliges.
    Vermutlich aber nicht mehr lange.
    Dann geht das Iksmäss-BlingBling-Geblinke wieder los!
    Lieben Gruß!

    • C. Araxe sagt:

      Das habe ich leider jetzt schon gesehen… Kann aber nicht ausschließen, dass das zur Ganzjahresdeko gehört.

      Mit der Ankunft des Gesalbten verbinde ich ja eigentlich nichts, aber ich würde es schon schön finden, wenn man die Adventszeit traditionell als Zeit der Ruhe begehen würde. Also auch für die Augen, um Augenkrebs zu vermeiden. Ich hoffe immer noch darauf, dass die Krankenkassen diese gesundheitliche Gefährdung erkennen und dementsprechend Maßnahmen ergriffen werden. In Krisensituationen war es ja schon durchaus möglich, dass da Behörden eingreifen wie beim autofreien Sonntag. Ich bin zwar absolut kein Freund von verordneten Vorgaben – in diesem Fall würde ich das jedoch befürworten.

Kommentar verfassen