Dienstag, 21. November 2006


Lachanfall im Supermarkt

Meistens gehe ich gleich morgens oder mal schnell mittags einkaufen, also ohne das kleine Monster. Nicht dass es anfällig für die Quengelware an der Kasse wäre, aber es geht allein doch schneller. Heute nun streikt der Kindergarten mal wieder, wofür ich auch vollstes Verständnis habe, nur muss ich da auch den Einkauf anders koordinieren. Das kleine Monster war also nach langer Zeit mal wieder mit mir zusammen einkaufen.
Und was fragt mich die Kassiererin? „Ist das Ihr Bruder?“
*lol*

- 2006.11.21, 13:47
47 Kommentare - Kommentar verfassen



47 Responses to Lachanfall im Supermarkt

  1. NibblesChris sagt:

    (O.O) *glotz*
    Sind Sie so zierlich?

  2. nessy sagt:

    Ich dachte immer, das kleine Monster wäre ein Mädchen. Oder ist das der zweite Gag in der Kassierinnenfrage?

  3. box sagt:

    Ja, in Supermärkten kann man generell viel Spaß haben. Bei uns ist am Sonntag folgendes passiert: http://box.twoday.net/stories/2955515

    🙂

  4. twoblog sagt:

    Na, solange sie nicht fragt: „Ist das Ihr Mann?“………….;-)

  5. War ja dann wohl als Kompliment gemeint…
    Aber Vorsicht! Eitelkeit ist eine Todsünde.

  6. und, wolltense nich immer schon so einen bruder haben?

  7. Na, ob Sie sich da nicht verhört haben???
    Ich nehme an, die Verkäuferin fragte: „Ist das Ihr Enkel?“

  8. theswiss sagt:

    Wieso hab ich das jetzt als Lachsanfall im Supermarkt gelesen??

    • C. Araxe sagt:

      Das beruhigt mich jetzt aber, dass Sie das ebenfalls gelesen haben. Denn trotzdem ich ja das Wort geschrieben habe, ist es mir auch passiert und ich dachte schon, ich hätte im Halbschlaf im Radio von einem neuen Lebensmittelskandal gehört.

  9. graefin sagt:

    Ach, das ist ja mal lieb 🙂
    Ich sollte die gute Frau, trotz des Komplimentes, doch morgen mal mit zum Augenarzt nehmen.

Kommentar verfassen