Freitag, 28. Oktober 2011


Leserbeschwerde

„Ich wollte einen Kommentar schreiben, aber dazu wurde ja gar kein Beitrag geschrieben.”

Ts … als wenn ich immer alles verbloggen würde. Aber nun gut – zu diesem Beitrag kann dann von mir aus jeder Kommentare schreiben, zu denen es keinen Beitrag gibt.

- 2011.10.28, 18:09
13 Kommentare - Kommentar verfassen



13 Responses to Leserbeschwerde

  1. Könnte man da analog 117+ nicht ein eigenes Blog aufziehen? Ich hätte da auch noch einige Kommentare zu ungeschriebenen Beiträgen.

  2. nömix sagt:

    Ich schreibe grundsätzlich keine Kommentare, auch zu diesem Beitrag nicht.

  3. C. Araxe sagt:

    Wenn ich zu allen möglichen Anlässen immer gleich ein Blog anlegen würde, dann wäre ich irgendwann nur noch damit beschäftigt, meine eigenen Blogs zu lesen …
    Naja, wenn es über 117 Kommentare werden sollten, überlege ich mir das noch mal.

  4. Monsterkeks sagt:

    Das rosa Kleid stand Ihnen wirklich gut. Und ich freue mich sehr darauf, Sie auch endlich in den 12 cm HighHeels zu sehen, die Sie sich kürzlich zugelegt haben.*

    *Fashion Victim Beitrag

  5. pathologe sagt:

    Eigentlich wollte ich mit diesem Kommentar Frau Araxe heute zum Geburtstag gratulieren.

    Doch dann merkte ich, dass es mein eigener war, nicht ihrer. Herr Neon, Sie kommen auch noch dran!

  6. C. Araxe sagt:

    Ich muss an dieser Stelle unbedingt noch einmal anmerken, dass auch bei diesen Kommentaren 117+ seine volle Gültigkeit hat.

    (Ungeöffnet. Bis jetzt. Ehrlich.)

  7. C. Araxe sagt:

    Sorgen Sie lieber dafür, dass Sie einen entsprechenden Beitrag schreiben. *g*

    Und Herr Mahakala kommt ebenfalls noch dran.

  8. Ich hab da mal was vorbereitet, Herr Dr! Kommt im Laufe des Tages!

  9. C. Araxe sagt:

    (Geöffnet. Jetzt. Monsterdank!)

  10. Mahakala sagt:

    Stimmt! Ich komm ja auch noch dran.

  11. Dann nutze ich die Gelegenheit und tue kund, dass der Herr Sünder den Film „Melancholia“ wie prophezeit verschlafen hat.
    Aber sonst fand er ihn gut! ;-))
    (Ich übrigens auch!)

  12. C. Araxe sagt:

    Nun ja, dass ich fast eingeschlafen bin, lag ja doch eher am Film. In dieser Kritik (als auch in den Kommentaren) findet sich vielmals mein Unbegeistertsein wieder.

Kommentar verfassen