Freitag, 31. März 2006


Manchmal

Ja, so manchmal fühlt man sich auch von den Google-Referrers verstanden, bei manchen fühle ich mich auch etwas überfordert wie bei diesen beispielsweise:
– Ablaufdatum Margarine
– Lichteffekte für Gruselkabinett
– Storchenbraten
– Alles, was die Jugend heutzutage macht
– Rekord Haarlänge
– Sprichwörter Chef
– Schulverbot für Eltern
etc. pp.

Aber beim Einbau eines Lichtschalters oder was den Unterschied zwischen Krähe und Rabe anbelangt, kann ich gerne weiter helfen. Auch mit „Pampers nach OP“.

- 2006.03.31, 22:54
18 Kommentare - Kommentar verfassen



18 Responses to Manchmal

  1. twoblog sagt:

    Schauen Sie mal bei mir (jetzt gerade heute Abend), was mir Leute für doofe Kommentare geben. Manchmal fehlen mir die Worte. Ich kann dann fast nur noch denken – Aufgeben!

    Aufhören mit meinem Blog hier, Schluss mit Twoblog.

    Umgeben von Ahnungslosigkeit gepaart mit Arroganz, die dann noch hingeht und in schrecklicher Art auftritt.

    Bitte um Ihre Hornhaut, sorry.

  2. sokrates2005 sagt:

    Sie sind vielleicht … eine Ulknudel, Frau Araxe … 😉

  3. zonebattler sagt:

    Das kann ja noch als harmlos gelten… Zu mir finden viele Besucher über eher eindeutig zweideutige Suchbegriffe, was nur bedingt amüsant ist, zumal das keine Einzelfälle sind. Immerhin schaffe ich es damit, die Herrschaften für kurze Zeit vom Pfad der Untugend wegzulocken…

    P.S.: Werte Frau Araxe, der hier müßte Ihnen doch gefallen? 😉

  4. graefin sagt:

    Ach ja, Google…immer wieder sehr unterhaltsam wie die Leute zu einem finden. Mein beliebtestes Stichwort ist ja „Aldi – Angebote heute“ 😉

  5. Paulaline sagt:

    jetzt weiß ich wieder, wonach ich noch suchen wollte!

  6. zonebattler sagt:

    Zum Thema »Suchen und gefunden werden«… …habe ich übrigens hier mal was verfaßt…

Kommentar verfassen