Samstag, 27. Januar 2007


Nur Mut!

„Brauchst keine Angst haben”, sagt der Mann beruhigend zu seinem sehr, sehr großen Hund, welcher sich an ihn drängt als ich an den beiden vorbei gehe.

Seltsam. Ich habe nicht mal böse geguckt. Ehrlich!

- 2007.01.27, 11:15
76 Kommentare - Kommentar verfassen



76 Responses to Nur Mut!

  1. Chinaski sagt:

    Man sagt Hunde haben ein sehr gutes Gespür für „wirklich“ gute Menschen und für die die das „gut sein“ nur spielen.

    Soll ja nichts heissen…

  2. mfl sagt:

    Das die Menschen heutzutage so oberfächlich sind und
    immer gleich vom Äuseren auf das Innere schließen, und
    jetzt auch noch Hunde, wo soll das enden?

  3. Paulaline sagt:

    *lach*

    (und ich kann´s mir bildlich vorstellen)

  4. gulogulo sagt:

    wahrscheinlich hatten sie noch fleischreste und blutspritzer im mundwinkel.

  5. Chinaski sagt:

    Man sagt Hunde haben ein sehr gutes Gespür für „wirklich“ gute Menschen und für die die das „gut sein“ nur spielen.

    Soll ja nichts heissen…

    • NibblesChris sagt:

      Das ist ein fataler Irrtum. Mein Hund liebt meine Nachbarin über alles. Und sie ist erwiesenermaßen kein guter Mensch. Schließlich höre ich ihr Gekreische jedes Wochenende, wenn sie ihren Mann mit diversen Schimpfnamen tituliert etc.

    • Chinaski sagt:

      Wenn du den Hund befragen könntest würde er dir erzählen warum der Mann all die Beschimpfungen verdient hätte. Weisst DU was der Mann privat mit deiner Nachbarin anstellt oder jahrelang angestellt hat dass ers nun verbal zurück bekommt? 🙂

    • NibblesChris sagt:

      *lach*
      Ich glaube, sie hat einfach nur einen Dummen gefunden, der sich das alles gefallen läßt.
      Ich bin aber froh, dass Nibbles sie mag, denn das entspannt auch das Verhältnis von uns Menschen untereinander. Anfangs hat sie immer geschrien, dass sie den Köter am liebsten umbringen wolle, wenn er mal gebellt hat.

    • C. Araxe sagt:

      Ich glaube nicht daran, dass es „wirklich” gute oder schlechte Menschen gibt. Hunde spüren aber sicher sehr gut, wer sie mag und wer sie nicht mag. Und auch als Katzenbeherbergerin mag ich Hunde, bevor da jetzt Verdächtigungen aufkommen. Die Reaktion fand ich schon sehr seltsam von dem Hund, zumal ich mich sonst eher vor Sabberspuren schützen muss.

  6. twoblog sagt:

    Vielleicht mochte er kein Schwarz. Der Hund.

  7. mfl sagt:

    Das die Menschen heutzutage so oberfächlich sind und
    immer gleich vom Äuseren auf das Innere schließen, und
    jetzt auch noch Hunde, wo soll das enden?

  8. honigsaum sagt:

    Es gibt Hunde, die haben Angst vor Frauen. Und noch mehr, die Angst vor Männern haben. Meistens aufgrund von Erfahrungen.

  9. waschsalon sagt:

    hahaha. frau beisst hund. that’s news, baby!!!

  10. Ich kann mir das seeeehr gut bildlich vorstellen 😉

  11. Pegasus200 sagt:

    Das brauchen Sie auch nicht, es ist nicht das Böse. Es ist die Selbstsicherheit, die aus jeder Pore Ihres Körpers strömt. Eine spürbare Ausstrahlung. Es ist faszinierend!

  12. Ich weiss gar nicht, was Sie wollen. Das passiert mir andauernd.

Kommentar verfassen