Freitag, 28. August 2015


Observance

Australien, 2015
Regie: Joseph Sims-Dennett
Darsteller: Brendan Cowell, Lindsay Farris, Benedict Hardie, John Jarratt, Stephanie King, Tom O’Sullivan

Privatdetektiv Parker erhält den Auftrag eine Frau zu beobachten. Eigentlich ein leichter Job, aber der Tod seines kleinen Sohnes hat ihn ziemlich mitgenommen. Das Geld braucht er jedoch dringend und so lässt er sich darauf ein, im heruntergekommenen Haus gegenüber der Wohnung von der Frau Quartier zu beziehen. Es ist nicht so, dass bei seiner Beobachtung nichts passieren würde – so sieht er beispielsweise, wie die Frau bedroht wird –, aber die eigentliche Bedrohung findet nicht in der gegenüberliegenden Wohnung statt… Handelt es sich zunächst nur um nächtliche Alpträume, kommt es auch bald im Wachzustand zu mysteriösen Erlebnissen. Vieles deutet auf Paranoia und zunehmende Wahnvorstellungen hin, so eindeutig ist dies allerdings nicht. Die vielfache Mehrdeutigkeit, die sich jedoch jeder eindeutigen Erklärbarkeit entzieht, ist sicher nicht nach jedermanns Geschmack. Es wird diesem Film ganz sicher nicht gerecht, wenn man ihm dies vorhält. Lieber sollte man sich ganz auf die dichte, unheimliche Atmosphäre konzentrieren und die gelungenen Detailaufnahmen genießen. Absolut empfehlenswert für Freunde des gepflegten Horrors, rätselhaftem Unerklärlichen und optischen Hochgenüssen.


Official Site
Trailer

- 2015.08.28, 14:12
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen