Donnerstag, 17. September 2020


Palm Springs

USA, 2020
Regie: Max Barbakow
Darsteller: Peter Gallagher, Meredith Hagner, Camila Mendes, Cristin Milioti, Andy Samberg, J. K. Simmons

Und täglich grüßt … die Hochzeitsfeier. Spätestens seit dem Murmeltier gibt es eine Menge an Zeitschleifenfilmen. Hier muss nun der Hauptdarsteller jeden Tag aufs Neue eine Hochzeitsfeier in der Wüste erleben. Als wenn das einmalige Erleben eines solchen Ereignisses nicht schlimm genug wäre… Aus der Zeit zwischen dem Aufwachen, vormittäglichem Abhängen im Pool, Hochzeit und abendlicher Feier versucht Nyles täglich das Beste herauszuholen. Konventionen sind ihm dabei zusehends egal. Mit Witz und Charme versucht er zudem dieser trostlosen Lage beizukommen, wobei er im Laufe des Films nicht allein dieses Schicksal teilt. Ganz klar ergeben sich hier jede Menge lustiger Situationen, aber „Palm Springs” ist mehr als eine Komödie mit romantischem Anstrich. Mit Leichtigkeit werden auch ernstere Themen eingestreut, ohne dass hier schwere Kost fehlplatziert wirkt oder allzu oberflächlich drapiert wird. Dennoch steht eindeutig der Spaß im Vordergrund. Begeisterungsströme ruft dieser Film bei mir zwar nicht hervor – dazu ist dann alles nicht wirklich neu, nicht tiefgründig oder auch nicht komisch genug –, aber ich wurde durchaus sehr gut unterhalten.

Wiki
Trailer

- 2020.09.17, 12:34
1 Kommentar - Kommentar verfassen



1 Response to Palm Springs

Kommentar verfassen