Mittwoch, 13. September 2017


Replace

Deutschland / Kanada, 2017
Regie: Norbert Keil
Darsteller: Lucie Aron, Barbara Crampton, Rebecca Forsythe, Sean Knopp

Anfangs ist es nur eine kleine unscheinbare Stelle an der Hand, über die sich eine junge Frau zunächst nur etwas wundert. Mit Erschrecken stellt Kira jedoch fest, dass sich diese Hautveränderung rasant zunimmt. Die Haut wird trocken, fällt fast von allein ab – ein scheinbar unaufhaltsamer Alterungsprozess breitet sich auf ihrer Haut aus, denn die konsultierte Ärztin weiß auch nicht so recht weiter und ist ihr keine Hilfe. Eine sofortige Hauttransplantation lehnt die Ärztin ab und so nimmt die verzweifelte Kira ihre Heilung selbst in die Hand…
Zugegebenermaßen ist die Story nun nicht so interessant und geht über die Botschaft – ein Statement gegen den Jugendwahn – kaum hinaus. Es gibt einige Szenen, die wortwörtlich unter die Haut gehen, aber diese machen für mich nicht den Reiz aus, den dieser Film nämlich besitzt. Richtig faszinierend ist insgesamt die Optik und die atmosphärische Inszenierung, die ihre ganz eigene Sogwirkung entfalten und diesem Horrorthriller eine besondere Note geben.


Official Site (Facebook)
Trailer

- 2017.09.13, 12:36
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen