Dienstag, 16. November 2021


Teddy

Frankreich, 2020
Regie: Ludovic Boukherma, Zoran Boukherma
Darsteller: Anthony Bajon, Christine Gautier, Noémie Lvovsky, Guillome Mattera, Ludovic Torrent

Der junge Teddy zählt zu den Außenseitern in seinem kleinen provinziellen Heimatort, aber ganz so schlecht hat er es nicht getroffen – immerhin hat er eine Freundin. Ihre Vorstellungen vom zukünftigen Leben trennen jedoch Welten. Insgesamt gestaltet sich alles immer schwieriger für ihn. Der für ihn sehr unpassende Aushilfsjob in einem Massagesalon oder seine zunehmende Ausgrenzung durch andere bereiten ihm ebenfalls immer mehr Probleme. Und dann ist da noch die Sache mit den gerissenen Schafen. Teddy vermutet einen Wolf.
In diesem Werwolffilm mischen sich schwarzer Humor, Horrorelemente und Sozialdrama zu einer interessanten, aber nicht so gut gelungenen Mischung. Die Ansätze sind sehr vielversprechend, aber weder ergeben sie ein homogenes Ganzes, noch bieten sie ihrem jeweiligen Genre genug Platz. Aus dem eigenwilligen Mix hätte man sicher mehr machen können – sehenswert ist dieser etwas andere Werwolffilm aber dennoch.

Trailer

- 2021.11.16, 13:11
2 Kommentare - Kommentar verfassen



2 Responses to Teddy

  1. […] werden Humor, Gesellschaftskritik und actionreiche Spannung. Wie schon beim vorherigen Film Teddy der Boukherma-Brüder ist dieser Genremix leider nicht perfekt gelungen, hat aber wieder so viel […]

Kommentar verfassen