Donnerstag, 11. September 2014


The Brotherhood of Tears

Belgien / Frankreich / Luxemburg, 2013
Regie: Jean-Baptiste Andrea
Darsteller: Antoine Basle, Audrey Fleurot, Bouli Lanners, Mélusine Mayance, Jérémie Rénier


Wenn man hochverschuldet ist, gerade seinen Aushilfsjob als Fensterputzer verloren hat und zudem noch allein eine Tochter zu versorgen hat, so wie der ziemlich heruntergekommene Ex-Polizist Gabriel Chevalier, ist dies ein Jobangebot, das man nicht so leicht ausschlägt: die meiste Zeit nur in einem leeren Büro rumsitzen und darauf warten, dass ab und zu mal ein Anruf kommt und dann muss man einen Koffer transportieren, in den man nicht hineinschauen darf – und dafür gibt es richtig viel Geld. Angeblich handelt es sich hierbei auch noch um vollkommen legale Geschäfte. Klar, dass sich hinter dem Inhalt des Koffers ein Geheimnis verbirgt, dass man lieber nicht lüften sollte. Auch klar, dass Chevalier genau dies versuchen wird. Die Auflösung lässt dann etwas zu wünschen übrig, aber die gibt es soundso erst ziemlich zum Ende des Films, davor allerdings jede Menge sehr gut inszenierte Spannung.


Trailer

- 2014.09.11, 21:14
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen