Freitag, 19. August 2005


The League Of Gentlemen’s Apocalypse

Großbritannien, 2005
Regie: Steve Bendelack
Darsteller: Mark Gatiss, Steve Pemberton, Reece Shearsmith

Typisch britischer Humor. Monty Python lässt grüßen, nur etwas blutiger. Außerdem beherbergt dieser skurrile Film noch haufenweise andere Filmzitate. Ansehen und lacht mal wieder!

Ach ja, man sollte vorsichtig mit seinen Fiktionen sein, vor allem nett, denn sie können schneller real werden als man denkt. Und dann sind diese nicht nett.

- 2005.08.19, 20:33
7 Kommentare - Kommentar verfassen



7 Responses to The League Of Gentlemen’s Apocalypse

  1. twoblog sagt:

    Soso. Klingt verheissungsvoll. Sie besorgen die Karten?

    • C. Araxe sagt:

      Ähm, ich habe den Film gerade* gesehen. Etwas spät, Herr Twoblog, aber Sie sind ja Schweizer. ;·)

      Aber es gibt ihn schon auf DVD, ebenso wie einige Folgen der dazugehörigen Serie. Und so ein DVD-Abend ist doch auch nett, oder?

      *In den nächsten Tagen werde ich sicher noch über ein paar Filme vom Fantasy Filmfest schreiben, welches zurzeit in einigen Städten in Deutschland stattfindet.

    • twoblog sagt:

      Na. Mit Ihnen wird es ganz, ganz, ganz, ganz bestimmt ein netter DVD Abend. ich selbst lebe ja ohne Glotze und ohne DVD. Kaum zu glauben, aber wahr. Ich träume lieber oder lese oder blogge oder bin 😉

      Ich mache mir Sorgen um Frau Budenzauberin. Oder sagen wir es so – ich mache mir keine Sorgen, aber sie schreibt so gar nichts mehr. Waren Sie denn so böse zu ihr in den Ferien, bevor sie in die Ferien fuhr?

    • C. Araxe sagt:

      Ja, fernsehen tue ich auch sehr selten. Aber ab und zu mal einen konservierten Film.

      Herr Twoblog, lesen Sie doch bitte noch einmal gründlich bei der Frau Budenzauberin! Dann werden Sie auch wissen, warum Sie noch nicht antworten kann.

    • twoblog sagt:

      Ich verstehe es aber nicht. Frau B ist in die Ferien gefahren, ja, ok. Und will nach den Ferien berichten, aber das ist jetzt schon so laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange.
      Dass sie in den Ferien keinen Rechner hat – ja, klar.

      Aber irgendwie ist sie verschollen.

    • C. Araxe sagt:

      Zwei Wochen waren es. Dieses Wochenende kommt sie wieder. Also müssen Sie nicht mehr lange warten.

  2. Yooee sagt:

    Oh ja, das hört sich an, als sollte ich auch mal wieder einen DVD-Verleih bekundschaften. Danke für den Tipp!

Kommentar verfassen