Freitag, 23. September 2022


The Year of the Shark (L’année du requin)

Frankreich, 2022
Regie: Ludovic Boukherma, Zoran Boukherma
Darsteller: Marina Foïs, Christine Gautier, Kad Merad, Jean-Pascal Zadi


In einer kleinen Küstenstadt im Südwesten Frankreichs geht es recht beschaulich zu. Maja Bordenave (gespielt von der grandiosen Schauspielerin Marina Foïs, die mich zuletzt in der sehr gelungenen schwarzen Komödie Veganer schmecken besser begeisterte) geht ihrer Pensionierung bei der Küstenwache entgegen. Als ein Hai auftaucht und erste Opfer fordert, ist ihr der Ruhestand und gleichfalls alles andere aber zunehmend unwichtig, zumal anfangs auch niemand wahrhaben will, dass es einen Hai gibt.
Hier lässt der Haifilm von Spielberg natürlich deutlich grüßen. Wild gemischt werden Humor, Gesellschaftskritik und actionreiche Spannung. Wie schon beim vorherigen Film Teddy der Boukherma-Brüder ist dieser Genremix leider nicht perfekt gelungen, hat aber wieder so viel Potential, dass es sehr schade ist, dass es nicht besser genutzt wurde. Mehr Biss wäre absolut wünschenswert gewesen und damit meine ich nicht den Hai.

Wiki (franz.)
Trailer

- 2022.09.23, 20:27
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen