Sonntag, 2. August 2020


Top-Agentin

Im Laufe meines Lebens hatte ich schon diverse Kontakte zu Geheimdiensten (oder auch Nachrichtendienste genannt) oder verfüge über deren Mittel. Für den KGB habe ich schon mal gearbeitet. Den Verfassungsschutz habe ich eingesackt, gebeutelt, im Griff oder wie auch immer:

Und Stasi-Qualifikationen habe ich von berufener Stelle auch: „Frau Araxe kann stolz sein, ihre Aufzeichnungen haben Stasi-Format”. Die Quellenangabe hierzu spare ich mir aus Gründen. (Ich diskutiere zwar gern, aber die Diskussionen sollten schon in gewisser Weise fruchtbar oder zumindest sinnvoll sein und in etwas niveauvollem Umgangston erfolgen.)

Auch wenn man nun meinen sollte, dass ich bestens für solche Tätigkeiten geeignet wäre, möchte ich betonen, dass ich keinerlei Interesse an diesbezüglichen Anfragen habe.

- 2020.08.02, 20:54
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen