Umzugsbedingt hatten wir keinen Toilettenpapiervorrat, das kleine Monster hatte jedoch eine Packung von einer Kollegin bekommen. Gestern holte es dieses nun mit seinen allerletzten Sachen aus dem alten Gruselkabinett. Beim neuen Gruselkabinett stellte es die wertvolle Fracht kurz auf der Bank vorm Haus ab … und weg war es. Der kleine, uneingezäunte Vorgarten machte es dem Dieb auch ziemlich einfach. Das Toilettenpapier wird ihm aber auch nicht helfen, denn bei Scheiße im Gehirn nützt das gar nichts.

Tja, nun haben wir nur noch eine Rolle, aber immerhin ein Bidet.

Edit: Falscher Alarm… Das kleine Monster hat sich geirrt und das Toilettenpapier ist theoretisch (praktisch noch nicht hier) wieder aufgetaucht. Aber bei dem, was man so rund ums Thema Toilettenpapier und anderem Hamstergut zu hören bekommt, hätte es ohne weiteres so gewesen sein können.

- 2020.03.29, 13:15
7 Kommentare - Kommentar verfassen