Mittwoch, 17. Mai 2006


343

Jeder Wiener wird wissen, was diese Zahl bedeutet und dass diese nur etwas für Touristen ist. Ja, gut – ich also auch. Gestern wurden neben den üblichen Touristenzielen eben auch jene Treppenstufenanzahl allein erstiegen, denn da hörte die sehr zuvorkommende Gastfreundschaft, die ich hier bisher genossen habe, schlagartig auf.

Wenn man denn so sich selbst überlassen Stufe um Sufe betritt, macht man sich so seine Gedanken. Warum es beispielsweise keine 1 Euro-Jobs in Österreich gibt. Es wäre doch sicher eine sehr sinnvolle Beschäftigung, all die Kaugummis zu entfernen.

- 2006.05.17, 11:16
46 Kommentare - Kommentar verfassen



46 Responses to 343

  1. zorachen sagt:

    Was ist denn nach 343 Stufen das Ziel?

  2. derbaron sagt:

    Kaugummis, die übrigens von Touristen stammen. Wie sehen eigentlich Ihre Erfahrungen bezüglich Hundegaga aus?

  3. theswiss sagt:

    tja .. für €1 mehr könnte man mit dem Lift auf den anderen Turm hochfahren. Dafür hat man von dort aus dann die bessere Aussicht und kann herumdackeln, statt nur durch kleine Fensterchen das Gerüst zu bewundern ..

  4. gulogulo sagt:

    ist das die treppe in den kanal aus dem dritten mann oder aufn steffl?

  5. graefin sagt:

    Das ist ja nix gegen die Treppenstufen des Kölner Doms. Das waren über 500 rauf und dann auch wieder runter…

    • theswiss sagt:

      das haben Türme so an sich, dass es dann auch wieder runtergeht 🙂 War beim Eiffelturm auch so, aber da darf man ja nur bis zu mittleren Plattform zu Fuss, danach muss man den Lift nehmen.

    • Pegasus200 sagt:

      Röchtöch!
      War vor nem halben Jahr da oben. Mit kurzer Pause bei Hälfte war das gut zu schaffen!
      Und die Aussicht war traumhaft! Bei schlechtem Wetter geh ich doch keine Türme hinauf! Das wäre ja wie, als wenn ich ne Tafel Schoki kaufe und auspacke und anschließend auch den Inhalt wegschmeiße.

    • theswiss sagt:

      mit dem kleinen Unterschied, dass die Steffltreppe keinen Platz zum anhalten bietet. Die Treppe ist eng und ohne Absätze ausser ganz oben, hinten kommen dauernd andere Touris.

  6. dori sagt:

    Gut für die wadeln 🙂

    hat das kleine monster schon geschrieben?

  7. Der Steffl Da haben wohl einige vor Anstengung den Mund nicht mehr zubekommen. Alles herausgefallen. Warum gibt es dort eigendlich nur schwarze Kaugummi?

  8. twoblog sagt:

    Ihnen scheint Wien zu gefallen – sie bloggen ja kaum. In einer Stunde werden wir uns sehen. Ich hoffe, Sie fallen dann nicht in Ohnmacht, denn wir wollen ja mit der Truppe den Abend verbringen ;-).

  9. waschsalon sagt:

    so siehts auch im kölner dom aus, wenn man ihn besteigt…

Kommentar verfassen