Freitag, 12. August 2022


Flattern in der Dämmerung

Erstmals habe ich hier am Abend Fledermäuse gesehen. Und schon flattern Erinnerungen hoch.
Vor einiger Zeit – das kleine Monster war wirklich noch sehr klein und es war noch, bevor es dieses Blog gab – weilten wir mal während eines Sommerurlaubes im Ostseebad Dahme. Ein touristisch überlaufener Ort wie fast alle an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein im Sommer könnte man meinen. Es gibt die Ostsee, Strand und das ist es auch schon. Fast. Denn Dahme ist der fledermausfreundlichste Ort in Deutschland. An vielen Häusern sind Plaketten (vom NABU) zu finden, dass es sich um fledermausfreundliche Häuser handelt, weil sie Fledermäusen ein Zuhause bieten. All die Nischen hierfür gibt es bei Häusern immer weniger, aber mit Fledermauskästen kann man neue Wohnmöglichkeiten bieten. Wir nahmen damals an einem Kurs für den Bau von solchen Unterkünften teil und auch an Führungen, die die Artenvielfalt durch die Fledermausfreundlichkeit an diesem Ort zeigten.
Zu gern hätte ich damals einen Fledermauskasten am RK-Gruselkabinett angebracht – ich hatte zumindest schon in der Nähe Fledermäuse gesehen. Als oberste Dachgeschosswohnung wäre das sicher ideal gewesen, aber leider weniger als Mietwohnung.
Nun habe ich zwar nicht wirklich eine Idee, wo ich jetzt einen Fledermauskasten anbringen könnte, aber da wird sich schon was finden.

- 2022.08.12, 18:43
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen