Donnerstag, 14. Dezember 2006


Aaaaahhhh!!!!!!

… oder auch einen langen.

Von Mitarbeitern wird erwartet, dass sie mitdenken. Warum eigentlich nicht auch von Kunden? Zumal man zuvor auch noch darauf hingewiesen hat, dass gewisse Dinge besser noch einmal überdacht werden sollten.

*grrr*

Ja, arbeiten für den Mülleimer macht Spaß. Vor allem, wenn man das spät abends macht.

- 2006.12.14, 12:52
42 Kommentare - Kommentar verfassen



42 Responses to Aaaaahhhh!!!!!!

  1. Das sollte in Ihrem Fall dann aber schon ein längerer Schrei sein. Oder wenigstens sehr laut.

  2. gulogulo sagt:

    echt ungut.
    falls es dich tröstet, deine arbeit für mich ist zwar auch für den mistkübel gewesen (nach dem auspacken), hat aber vorher eine riesen freude bereitet. 😉

    (nein, spass, ich glaub, es wurde aufgehoben als erinnerung)

  3. waschsalon sagt:

    ich auch… Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!

    tschuldigung, ist ein bisschen länger geworden.

  4. *KREISCH*
    Ja, tut tatsächlich gut.
    Ich arbeite zwar nicht für den Mülleimer, aber gegen Windmühlen an.
    Ich hab keine Lust mehr!

  5. Tubias sagt:

    Bitte erwarten Sie nicht von Kunden, daß die mitdenken. Es gibt welche, die liefern einem einen Selbstbausatz. Traumhaft. Aber die anderen sind wie Windelkinder. Ist so.

    Mein Arbeitsgebiet: Buchführung.

    A propos: Freuen Sie sich denn gar nicht über grauenhafte Kunden?

    • C. Araxe sagt:

      Einen Selbstbausatz will ich gar nicht haben. Das wäre für mich albtraumhaft. Auf jeden Fall fände ich es todlangweilig.

      Und nö, freuen tue ich mich nicht. Die sind ja nicht grauenhaft, sondern einfach nur denkfaul.

  6. theswiss sagt:

    ist aber nicht nett, den Scheff ‚Mülleimer‘ zu nennen ..

    • C. Araxe sagt:

      Den Chef nenne ich noch ganz anders.

      Er mich aber auch. Der hat nämlich so ’ne richtig schöne (ja, manchmal auch sehr anstrengende oder einfach nur nervende) Berliner Kodderschnauze, wenn Sie wissen, was ich meine.

  7. honigsaum sagt:

    Immer mit starrem Blick aufs Schmerzensgeld (die Scheißegalhaltung müssen wir noch etwas üben)!

  8. MarkusSorger sagt:

    Auch wenn ich jetzt hier vielleicht vom Thema ablenke, aber: gibt es dieses Schild wirklich ? Wo und warum ?

    • C. Araxe sagt:

      Ja, dieses Schild gibt oder gab (ich weiß es nicht genauer, da ich schon länger nicht mehr da war) es im Hamburger Stadtpark. Die Frage nach dem Warum kann ich leider nicht beantworten. Oder zumindest nur für mich selbst. Als ich es fotografierte, war ich mir ziemlich sicher, dass ich dafür bestimmt einmal Verwendung habe.

Kommentar verfassen