Donnerstag, 2. Juli 2020


Bankgeheimnis

Seit einigen Tagen ist die Terrasse des Gruselkabinetts mit einer großen Bank bestückt. Einer sehr großen Bank. Es ist nicht so, dass es zuvor nicht genug Sitzmöglichkeiten gegeben hätte. Eigentlich. Denn die Fellmonster nahmen oft schon vier in Anspruch – jeweils zwei im Schatten und zwei in der Sonne. Mit Sicherheit immer da, wo man sich selbst hinsetzen wollte. Neben der Sitzfläche bot die neue Bank aber auch Stauraum, so dass sie nicht nur für die Katz war. Die Fellmonster zeigten jedoch überhaupt kein Interesse an der Neuanschaffung. Das Geheimnis ihrer Ignoranz ahnte ich schon, aber heute hatte ich Gewissheit. Es fehlte ein Sitzkissen! Heute stand dies nun zur Verfügung und schon wurde sich darauf breit gemacht. Gar nicht so einfach über 1,80 Meter als Fellmonster auszufüllen, aber man versuchte es zumindest und gab sich alle Mühe:

- 2020.07.02, 19:29
4 Kommentare - Kommentar verfassen



4 Responses to Bankgeheimnis

  1. wvs sagt:

    Haben Sie da eine besondere Quelle für ausgefallen-farbige Accessoires oder ist das eine Spezialanfertigung?

Kommentar verfassen