Montag, 31. Oktober 2005


Bezeichnend

… sind die Geburtstagswünsche der Agentur,
für die ich arbeite:

… soll es werden – das neue Lebensjahr!

Wenn ich mir so ansehe, was ich wieder an Aufträgen zu erledigen habe, kann ich mir sehr gut denken wie das gemeint ist. Die Zeit brennt schon wieder unter den Nägeln und über Mangel an Abwechslung kann ich auch nicht klagen. Auch die oftmals gruseligen Wünsche auf den Innenseiten der Karte werden so verständlich …

- 2005.10.31, 10:20
24 Kommentare - Kommentar verfassen



24 Responses to Bezeichnend

  1. Kaum Geburtstag gehabt und schon wieder am rumstöhnen und jammern!
    Was soll ICH denn sagen????

  2. dori sagt:

    ui ui ui, war ja wieder klar, das ich dass wieder versäum…. alles gute nachträglich, liebe Frau Araxe!! Hoffentlich haben Sie auch ausführlich gefeiert! 🙂

  3. zwilobit sagt:

    Ha! Erst vorhin in der S-Bahn gehört:
    „Ich muß echt ranklotzen auffe Arbeit, Streß pur!“
    „Mann, sei froh, daß de welsche hast!“

    Es war sicherlich ein wunderbarer Geburtstag.
    Haben Sie einen Kater?
    🙂

  4. Tubias sagt:

    Nachträglich

    … alles Gute zum Geburtstag, Frau Araxe. Ich wünsche ein schaurig schönes Lebensjahr!

Kommentar verfassen