Sagen wir mal so: es war nicht alles schlecht am nun endenden Jahr. Zwischen Krisen, Krieg, Krankheit und Tod gab es zum Glück auch viele erfreuliche Momente und Phasen voller Freude. Und neue Erkenntnisse sind schließlich auch nicht zu verachten. Etwas weniger anstrengend hätte es aber ruhig zugehen können und schön wäre es auch gewesen, wenn mit dem Jahr auch alles andere erledigt wäre. So gehe ich nun mit einigen Altlasten ins neue Jahr. Viel Kraft werde wohl sicher nicht nur ich brauchen können, von daher wünsche ich allen ein energiegeladenes

.

2 0 2 4