Samstag, 22. September 2018


Heavy Trip (Hevi reissu)

Finnland / Norwegen, 2018
Regie: Juuso Laatio, Jukka Vidgren
Darsteller: Antti Heikkinen, Johannes Holopainen, Samuli Jaskio, Minka Kuustonen, Chike Ohanwe, Max Ovaska, Ville Tiihonen

Dort wo Rentiere die Straßen kreuzen, mitten irgendwo in einem kleinen Ort in Finnland, hat man es nicht leicht als Metalhead. Schon gar nicht, wenn man ziemlich schüchtern und alles andere als (verbal) schlagfertig ist so wie Turo. Aber immerhin macht er neben seinem nicht so ganz erfüllenden Job in einem Pflegeheim das, was er immer schon machen wollte: in einer Metallband singen oder vielmehr grunzen (oder so) – sie nennen es „Symphonic-Post-Apocalyptic-Reindeer-Grinding-Christ-Abusing-Extreme-War-Pagan-Fennoscandian-Metal”. Erfolgreich ist das allerdings nicht, wenn immer nur Coverversionen im Keller eines Rentierschlachthofs eingeübt werden. Durch ein Missverständnis sind die Jungs jedoch bald die Helden des Dorfes. Das geht natürlich nicht lange gut, aber sie tun alles, um ihren Traum zu verwirklichen und einen bedeutenden Auftritt zu haben. Auch wenn man keinen Metal mag, hat man richtig viel Spaß an dieser Komödie und diesen liebenswerten Losern. 🤘

Trailer

- 2018.09.22, 20:29
5 Kommentare - Kommentar verfassen



5 Responses to Heavy Trip (Hevi reissu)

  1. Mahakala sagt:

    Ich glaube, das ist ein Film für mich 🙂

  2. Den würde ich mir auch sehr gerne ansehen 😉 Ich mag Metal … yeah !
    Hat der Untertitel?

Kommentar verfassen