Sonntag, 28. Oktober 2007


Hinterhältiger Diebstahl

Wie war das? Dieses Wochenende ist eine Stunde länger? Bei mir ist die nicht angekommen. Irgendjemand muss mir diese Stunde geklaut haben. Sachdienliche Hinweise werden auch streng vertraulich entgegen genommen; lieber ist es mir allerdings, wenn der gemeine Dieb öffentlich an den Pranger gestellt wird. Zur Abschreckung, damit so etwas nie wieder passiert. Sollte es sich doch nicht um einen Diebstahl handeln, sondern diese Stunde durch Eigenverschulden abhanden gekommen sein, so erhält der ehrliche Finder den üblichen Finderlohn von 10 Prozent einen Finderlohn von 18 % (wegen Konkurrenz editiert)!

- 2007.10.28, 13:43
28 Kommentare - Kommentar verfassen



28 Responses to Hinterhältiger Diebstahl

  1. Nun stellen Sie sich mal vor, wie es gewesen wäre, wenn wir die Uhren hätten vorstellen müssen… 😛

  2. übrigens Zu mir kam heute auch jemand über diese direkte Suche: http://www.google.de/search?hl=de&q=caliente%20in%20berlin%20twoday&meta=
    An dritter Stelle fand ich da auch etwas Interessantes für mich… 😉

  3. Orinoko sagt:

    Was mich betrifft, so muss wohl von Eigenverschulden ausgegangen werden. Vermutlich habe ich die verschlafen.

    Wer trotzdem eine überzählige Stunde bei mir abgeben möchte bekommt selbstverständlich 6 min ab oder auch 10, ich bin ja garnicht so 🙂

  4. schlepp sagt:

    hey voll krassey … hab’sch ihre Stunde gefunden … sch’schwöörrre … stunde lauft schon ganze Tag vor mir her …
    Ich glaub ich hab ’nen Jet-Lag.

  5. aiiiia sagt:

    vorhin (so um 4) hat ja so ein mensch im radio behauptet: „was auch immer Sie heute noch vorhaben – freuen Sie sich, Sie haben heute nämlich eine stunde mehr für alles, was Sie machen wollen.“

    …1 stunde mehr schlafen, 1 stunde mehr essen, 1 stunde mehr auf dem sofa rumliegen, 1 stunde mehr bloggen….
    hab ich da evtl. was falsch verstanden?

Kommentar verfassen