Sonntag, 24. Januar 2010


Lasst Tulpen singen

Die Nächte erobern, Tiger umarmen. Und sich soundso mit allem vereinigen, das Wärme schenkt. Die eisige Kälte kann da draußen bleiben, wo der Mond so scharfkantig wie mit einem Skalpell ausgeschnitten leuchtet und der Frost wie mit Rasierklingen ins Gesicht schneidet.

- 2010.01.24, 16:16
23 Kommentare - Kommentar verfassen



23 Responses to Lasst Tulpen singen

  1. Monsterkeks sagt:

    Ich bin ja total unvoreingenommen (*lüg*) aber: Oh Mann, sieht der bekloppt aus! Hoffentlich war der Gesang wenigstens einigermaßen.

  2. C. Araxe sagt:

    Also, ich würde sagen, es hört sich nicht anders an, als wie es aussieht. „Normal” ist doch langweilig.

  3. Monsterkeks sagt:

    Ich habe ja nu leider hier keinen Ton. :-/
    Muss ich heute Abend reinhören. 🙂

  4. C. Araxe sagt:

    Auch wenn Ihnen das sicher reichen wird (*g*) – hier gibt es noch mehr zum Reinhören.

  5. Monsterkeks sagt:

    *prust*
    reinhören hat mir gereicht^^

    Allerdings ist das was anderes, am Lappi zu sitzen und zu hören, anstatt live dabei zu sein.

  6. Mahakala sagt:

    Da fällt mir ein: wann bringt denn das Minimonster mal einen neuen Eintrag?

  7. C. Araxe sagt:

    Wenn man dann auch noch mitmachen muss – ich sage nur „Reigen tanzen” – auf jeden Fall.

  8. C. Araxe sagt:

    Das kleine Monster ist gerade damit beschäftigt, eine eigene Zeitung herauszubringen. Ich fürchte, da muss man noch lange warten.

  9. Mahakala sagt:

    Wie soll die denn erscheinen, alle paar Jahre??? *s

  10. C. Araxe sagt:

    Ich hoffe, dass zumindest die erste Ausgabe fertig wird. *g*

  11. Eugene Faust sagt:

    Ich melde mich hiermit schon mal als Abonnentin. 🙂

  12. das kleine monster: Das geht aber nicht, sie ist noch nicht fertig!
    Eugene Faust: Und wann ist sie fertig?
    das kleine monster: Mitte 2089!
    Also in 79 Jahren! *ggg* *ggg* *ggg* *ggg*

  13. C. Araxe sagt:

    … immerhin mal wieder ein Kommentar vom kleinen Monster.

  14. Eugene Faust sagt:

    Eugene Faust: Kann man davon ausgehen, dass es in dem Blatt nicht um aktuelle Berichterstattung gehen wird?

  15. C. Araxe sagt:

    Ähm, ja … die Zeitung heißt ”Aktuelles Hamburg”.
    (Wird aber sicher für Historiker interessant sein. *g*)

  16. Frau Faust, ich kann Ihnen versichern, dass die Zeitung frisch aus dem Jahre 1756 kommt! Übrigens: der erste Satz ist schon fertig!

  17. Mahakala sagt:

    Die Zeitung behandelt aber nicht den Supermarktgrundriss im Wandel der Zeit: Vom Kleinkrämer zur Mall?

  18. Eugene Faust sagt:

    wohl eher ‚Die Zeitmaschine in der Vergangenheit und Zukunft.‘ 😀

  19. C. Araxe sagt:

    @Herr Mahakala
    Eher anders herum. Aber das ist nur das Thema für einen Artikel.
    (Hoffentlich bekomme ich jetzt keinen Ärger, weil ich zu viel vorher verrate.)

    @Frau Faust
    Glauben Sie ja nicht, was das kleine Monster so schreibt. ;·)

  20. Mahakala sagt:

    Wird es eine Online-Ausgabe geben?

Kommentar verfassen