Dienstag, 30. Juli 2013


Mach’s gut, Süße

Der Tod hat vor zwei Tagen seinen gnadenlosen Hunger noch nicht gestillt und schlug noch einmal zu. Viel zu früh dieses Mal. Acht Jahre sind kein Alter, aber unheilbare Krankheiten und der Tod sind nie gerecht.

Das energische Miauen, wenn Futter erwünscht wurde.
Das lautstarke Schnurren, wenn der Bauch gekrault wurde.
Und so vieles mehr … es wird uns fehlen.

Morticia
† 30.07.2013

- 2013.07.30, 19:12
6 Kommentare - Kommentar verfassen



6 Responses to Mach’s gut, Süße

  1. momoseven sagt:

    Oh, das tut mir sehr leid!!!!!
    Ist das Eine von den Süssen, die an meinen Füßen rumgeknabbert haben?

  2. momoseven sagt:

    🙁 Wie hat denn die Andere reagiert?

  3. C. Araxe sagt:

    Gestern hat er’s noch gar nicht richtig gemerkt. Heute läuft er dann doch öfters miauend suchend durch die Wohnung und klebt ansonsten noch mehr an mir.

  4. C. Araxe sagt:

    Es gab leider überhaupt keine Chance.

Kommentar verfassen