Freitag, 23. September 2022


Medusa Deluxe

Großbritannien, 2022
Regie: Thomas Hardiman
Darsteller: Darrell D’Silva, Lilit Lesser, Kayla Meikle, Luke Pasqualino, Clare Perkins

Bei einem Friseurwettbewerb gibt es eine Leiche und diese wurde skalpiert! Die Polizei ist vor Ort und fängt mit den Ermittlungen an. Keiner der Anwesenden darf das Gebäude verlassen. Man könnte meinen, dass es sich hierbei um einen Krimi handelt, aber im Mittelpunkt steht gar nicht so sehr, dass die Hintergründe des Todes aufgeklärt werden, sondern mehr die Verflechtungen aller Beteiligten und vor allem viel Tratsch und Klatsch. Und so wird man von Dialogen überschwemmt, die aber durchaus recht unterhaltsam sind. In einer einzigen Einstellung am Stück gedreht, gibt es nur kurze Gesprächspausen, wenn es einen Wechsel der Räumlichkeiten gibt, bei dem man einem Protagonisten durch lange Gänge folgt, stets begleitet mit einem coolen Sound.
Das wirkt alles schon recht stylisch und kreativ, aber insgesamt kommt doch nur ein gerade so mittelmäßiger Film dabei heraus. Es passiert einfach zu wenig – die Handlung ist mehr als mager. Trotzdem bleibt ein sympathischer Eindruck.

- 2022.09.23, 19:23
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen