Samstag, 24. September 2022


Ogre

Belgien / Frankreich, 2021
Regie: Arnaud Malherbe
Darsteller: Ana Girardot, Fabien Houssaye, Samuel Jouy, Yannik Mazzilli, Giovanni Pucci

Die junge Lehrerin Chloé versucht einen Neuanfang und zieht mit ihrem Sohn Jules aufs Land. In der dörflichen Abgeschiedenheit versucht sie zur Ruhe zu kommen und genießt die friedliche Umgebung. Ganz so idyllisch geht es hier natürlich nicht zu. Vor einiger Zeit ist ein Kind verschwunden und eine wilde Bestie greift das Vieh an. Vornehmlich aus der Sicht des kleinen Jules wird erzählt, wie das Unheimliche in seiner Umgebung immer mehr zunimmt. Gibt es das Monster wirklich oder sind es nur die kindlichen Ängste?
Dieser Frage wird nicht mit Hochspannung nachgegangen, sondern mehr Wert auf eine dunkle Atmosphäre und Bilder voller Schatten gelegt, denn hierbei handelt es sich mehr um ein Drama als um einen Horrorfilm. Die Zutaten mögen zwar altbekannt sein, sind aber sehr stimmungsvoll umgesetzt. Hartgesottene Horrorfans sollten die Finger von diesem Werk lassen, alle die schaurig-melancholische Filme mögen, dürfen gern zugreifen.

Trailer

- 2022.09.24, 18:37
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen