Donnerstag, 18. August 2005


Puddingblogger

Um mal etwas die Sortierungen von dem Schnellfüßigen mit den empfindlichen Fersen durcheinander zu wirbeln, gibt es hier auch einen Puddingbeitrag. Mangels Zeit und Lust, die ich nun erst einmal wieder aufs wiedererweckte Arbeitsleben bannen muss, wird nur virtueller Pudding gereicht, allerdings passend zum Gruselkabinett:

Geistreich , von Herzen und dazu noch ein paar Streicheleinheiten .

- 2005.08.18, 7:48
17 Kommentare - Kommentar verfassen



17 Responses to Puddingblogger

  1. derbaron sagt:

    Iiiiiiiiiiihhhhhh ! Aber bitte trotzdem aufpassen, daß unsere Gruppen schön getrennt bleiben!

  2. vienna-beads sagt:

    Sehr geschmackig ! Am Schlimmsten finde ich dabei die „Soße von Schwartau extra“ in den Rezepten!

  3. dori sagt:

    das sind doch wirklich mal humane gerichte, oder? und mit so viel herzblut ausgedacht… 😉

  4. twoblog sagt:

    Ein Gedicht. Pudding
    Wacklig Ding
    Pudding
    Wacklig Ding
    Pudding
    Klingelingeling

    (Guten Abend).

  5. schlepplog sagt:

    Irgendwie mußte ich doch die ganze Zeit über Ihren Beitrag nachdenken, und wollte mal fragen, ob sie die Spezialität aus meiner Heimat kennen:

    Blutkuchen

Kommentar verfassen