Montag, 25. April 2005


Scharf geschossen

Dass man in der Fußgängerzone angesprochen wird und um etwas Kleingeld gebeten wird, kommt vor. Recht häufig.
Um ein Lächeln gebeten zu werden, ist auch nicht so selten.
Aber noch nie wurde ich um einen Schuss gebeten. Wenn das äußere Erscheinungsbild den Assoziationen nicht so diametral entgegen gestanden hätte, wäre wahrscheinlich gewesen, dass es um die Finanzierung von Drogenkonsum ging. Nein, es ging um einen Schuss geistiger Energie.
… nun ja, da war ich mal nicht so geizig. Noch jemand?

- 2005.04.25, 11:22
3 Kommentare - Kommentar verfassen



3 Responses to Scharf geschossen

Kommentar verfassen