Freitag, 9. September 2005


Schnurrbartabend

Ein schnurriger Abend war’s gestern bei der Sünderin. Den Schnurrbart (wie bei dem vorherigen Beitrag angekündigt) kriegte weder die Sünderin, noch ich, sondern Herr Sünder (oder Herr Deckard, wie er gerne als stolzer Besitzer eines Blogs genannt werden möchte, dass vielleicht noch dieses Jahrhundert online gehen wird) verpasst. Der ebenfalls angekündigte Film zum Gruseln, war für mich doch recht langweilig (Saw). Aber man kann natürlich trotzdem einen netten Abend haben.

- 2005.09.09, 12:25
19 Kommentare - Kommentar verfassen



19 Responses to Schnurrbartabend

  1. Nächstes Mal also doch lieber die T*****-DVD – allein schon zur Strafe! 😉
    Hübscher Schnurbart!

  2. zwilobit sagt:

    Bei „Saw“ gefiel mir dieser Apparat am Mundbereich der jungen Frau.

  3. twoblog sagt:

    Nur schnell dies: Wann endlich sehen wir Ihr Gesicht (ganz) und Ihren Schnurrbart, wann denn nun, Frau Araxe?

  4. zwilobit sagt:

    Ha!! Jetzt weiß ich endlich, an wen mich das Foto bissel erinnert: Billy Bob Thornton! (Geile Sau)

  5. zwilobit sagt:

    Nochmal wegen des „netten Teils“: läßt mich an die alten Marilyn Manson Videos denken bzw. an ein Konzert, huuaaa…

Kommentar verfassen