Donnerstag, 14. April 2022


Schön, schön, schön

Tja, nun habe ich mich inzwischen entschieden und Ende Mai geht es für fünf Tage nach Bari, der Hauptstadt Apuliens, Italiens Tor zum Orient an der südlichen Adriaküste. Neben dem ganzen Elend auf der Welt, muss es auch etwas Schönes geben.

Schön finde ich dort schon mal, dass es eine reizvolle historische Altstadt mit verwinkelten Gassen gibt – inklusive einer „Nudelstraße”, wo man dabei zusehen kann, wie Orecchiette (die regionale Pastaspezialität, auch Öhrchennudeln genannt) frisch von Hand hergestellt werden. Schön ist auch, dass es unmittelbar vor Ort, aber auch überall in der Umgebung sehr schöne Strände mit hervorragender Wasserqualität gibt. Schön ist ebenfalls, dass sogar meine morbiden Vorlieben etwas befriedigt werden, denn in Bari gibt es auch eine Mumie.

Falls jemand noch Tipps für Bari und Umgebung hat, wäre es schön, mir diese mitzuteilen.

Hach, ich freue mich schön sehr!

- 2022.04.14, 17:51
0 Kommentare - Kommentar verfassen



Kommentar verfassen