Montag, 21. März 2005


Siechenstation für Blogger

Ab sofort geöffnet. Bitte nicht drängeln, es ist genug Platz da. Alle Darniederliegenden können sich hier einfinden, um Ihrem Ableben an diesem Ort entgegen zu dämmern. Details zur Pflege gibt es noch nicht, es können aber Sonderwünsche unter dem entsprechenden Punkt auf dem Anmeldeformular eingetragen werden.

- 2005.03.21, 14:06
24 Kommentare - Kommentar verfassen



24 Responses to Siechenstation für Blogger

  1. eclipse sagt:

    Das foto stammt aus dem 19.Jahrhundert?

  2. derbaron sagt:

    Ich melde mich freiwillig! Aber: Könnten Sie meinen Liegestuhl bitte auf dem Sonnendeck aufstellen?

  3. nestor sagt:

    nachdem für bloggerInnen bestimmt, höre ich zum bloggen auf… ;(

  4. Alakina sagt:

    Kann man dort auch chronische Erschöpfung heilen? Dauerkopfschmerz? Zerriebene Nerven wieder zusammenflicken? Und gibt es lustige Stimmungsaufheller gegen allgemeine Griesgrämigkeit? Sind die Pfleger alle jung und knackig und nur darauf versessen einen verkrampften Frauennacken zu massieren? Ist ein funktionierendes Netzwerk da, an das man sich anstöpseln kann?
    Wenn ja, wo muss ich unterschreiben?
    *packt dann schon mal Zahnbürste und Laptop ein*

  5. umleitung sagt:

    ich komme.
    aber nur wenn sie genug painkiller auf lager haben.
    cheers!

  6. Tubias sagt:

    Ich sag mal so:

    Gute Besserung!

  7. frau_floh sagt:

    Ich habe seit gestern Husten – muss ich mich jetzt auch anmelden?

Kommentar verfassen