Donnerstag, 6. Oktober 2005


Überflüssig

Geschäftsessen zur Mittagszeit, bei denen

  • nur wieder warme Luft rauskommt
  • ich soundso keinen Appetit habe
  • die Zeit besser nutzbar wäre (sei es nun zum Arbeiten oder Faulsein)
- 2005.10.06, 13:53
14 Kommentare - Kommentar verfassen



14 Responses to Überflüssig

  1. dori sagt:

    Warum eigentlich nicht… gutes Essen, nicht selbst bezahlen, vielleicht die besten Weine ausprobieren und sich damit die Geschäftspartner sympathisch trinken.. also, wenn das nicht hinhaut 😉

    Und nur mehr die wenigsten essen aus appetit.. ein eis oder ein kuchen geht immer 😉

    und faulsein, ja, das geht auch immer 🙂

  2. twoblog sagt:

    ? Was liegt eigentlich zwischen Arbeiten und Faulsein?
    Geschäftsessen zur Mittagszeit?

    • C. Araxe sagt:

      Lassen Sie mich obigen Beitrag unter misanthropisches Gebrabbel einordnen. Daher kann ein Geschäftsessen nie das Mittelmaß für mich sein. Auch ein Grund, warum ich sehr gern zu Hause arbeite, notfalls kann man auch noch das Telefon ausschalten.

  3. Brille sagt:

    Also wenn ich mit irgendwelchen Unsympaten, Dummschwätzern und Dösbaddeln essen muss, vergeht mir schon vorher der Appetit.
    Es ist lediglich ein wenig hilfreich sich vorzustellen, nicht ins Essen zu stechen sondern in ein oder mehrere Körperteile des unappetitlichen Gegenüber.
    In diesem Sinne.
    Mahlzeit.

  4. kopfchaos sagt:

    ….. ….. stelle mich freiwillig als geschäftsessens-dummie zur verfügung…..

    *grin*

    denn diese woche war ein wenig arg für mich, musst‘ ich doch immer alleine zu tische, erstens wegen krankheit, zweitens weil mein mitbewohner urlaubstechnisch abwesend war und drittens weil die zwei stubentiger ned so recht als adäquate tischpartner durchgehen…..

    oder anders gesagt, ich ess‘ ned gerne alleine…..

    wenn gnädige frau araxe das nächste mal einen solchen termin wahrnehmen muss/darf, so könnt‘ sie mich ja als ihren stellvertreter hinsenden…..

Kommentar verfassen