Freitag, 4. März 2011


Bleiben ist Silber, Reisen ist Gold

Es sind mal wieder Reise-Tipps gefragt, die für die Bewohner des Gruselkabinetts interessant sind. Mehr oder weniger also alles, was sich jenseits ausgetretener Touristenpfade findet – diesmal für die Goldene Stadt. Wer also außergewöhnliche Empfehlungen für Prag hat – immer her damit. Ein Luxus-Kühltruhenplatz ist Ihnen gewiss.

- 2011.03.04, 11:43
11 Kommentare - Kommentar verfassen



11 Responses to Bleiben ist Silber, Reisen ist Gold

  1. momoseven sagt:

    Sie Glückliche! Reisen ist immer goldrichtig!
    Leider ist mein letzter (und einziger)Prag-Aufenthalt ca. 30 Jahre her, weßhalb ich Ihnen wohl kaum werde weiterhelfen können. Den einzigen Ort, den ich mir zum Weiterempfehlen vorstellen könnte, wäre der jüdische Friedhof. Meine eigene Erinnerung daran ist zwar verschwommen, aber durch die Lektüre des Buches „Der Golem“ von Gustav Meyrink erscheint mir der Ort ungemein reizvoll. Doch speziell da bin ich mir fast sicher, daß er schon längst auf Ihrer Reise-Tipp-Liste stand.

    – Und, etwaige Kühltruhenplätze gebe ich SEHR GERN an andere Tippgeber weiter.
    DANKE!
    🙂

  2. pathologe sagt:

    Für wahre Männer muss es dort interessant sein.

  3. C. Araxe sagt:

    Zuletzt war ich Anfang/Mitte 90er in Prag (davor war das noch zu Ostzeiten). Aber schon damals war mir der Eintritt zum Alten Jüdischen Friedhof zu teuer (jetzt ja 15 Euro). Wir sind damals einmal herum gelaufen, teilweise konnte man da reinschauen. Der Friedhof ist ja doch sehr klein. Ich weiß noch nicht, ob wir da unbedingt hin müssen.

    O.K., dann bekommen Sie eben die Standardkühltruhe, ungepolstert und ohne Sichtfenster.

  4. C. Araxe sagt:

    Mir wurde ja schon versucht beizubringen, wie man korrekt diverse Bierspezialitäten bestellt. In Begleitung des kleinen Monsters wird das allerdings nicht zum Hauptziel gehören.

  5. momoseven sagt:

    Aber KEINE Daumenschrauben!!!!!!!

  6. C. Araxe sagt:

    Ihnen kann man aber auch nichts Gutes tun.

  7. C. Araxe sagt:

    Ist Ihnen bewusst, dass Sie meine Existenz bedrohen?

  8. momoseven sagt:

    Huuuuh! Is ja gut! Teilen, Ok?

  9. C. Araxe sagt:

    O.K., Sie können den Schlüssel haben:

    Aber nicht so viel! *g*

  10. momoseven sagt:

    Jubel! Ich lass was übrig. Den Teil vom kleinen Monster verstecke ich aber wieder, Hähä!

Schreibe eine Antwort zu momoseven Antwort abbrechen