Sonntag, 22. Mai 2005


Herr Araxe

Keine Garantie, dass dieser Eintrag stehen bleibt.

- 2005.05.22, 18:29
39 Kommentare - Kommentar verfassen



39 Responses to Herr Araxe

  1. bateman sagt:

    Frau Bateman plädiert auch schon seit längerer Zeit für weniger Anonymität im BlogNetz.

  2. pathologe sagt:

    Herr Araxe ist anscheinend ein langhaariger Bombenleger mit einem Faible fuer Heavy-Metal-Musik, richtig?

    (Gute Rasur, Madame!)

  3. ’n bißchen feminin für’n Mann.

    Aber wer’s mag…*g*

  4. twoblog sagt:

    Das also. Das also ist Herr Eclipse?
    Oder Herr Budenzauber?
    Oder Herr Araxe, als er noch Frau Araxe war?

  5. Zorra sagt:

    Sehr sympathisch. Markantes Kinn.

  6. Eindeutig ein Kerl!
    (die Rache der Sünderin!)

  7. C. Araxe sagt:

    Hm ja, ich hatte hier und da auch schon mal erwähnt, dass ich tatsächlich öfters für einen (ehemaligen) Mann gehalten werde. Nicht nur im virtuellen Raum, sondern auch im RL.

  8. zwilobit sagt:

    Keine Garantie? Warum? Das ist doch brillant!! Verneige mich.

  9. Thot sagt:

    Ich wünsche Dir, dass die Augen nicht mehr so traurig in die Welt schauen müssen, wie auf dem Kinderbild bei der Budenzauberin drüben. Dort fiel übrigens das knabenhafte wirklich ins Auge. Vielleicht vor allem der Frisur und der Uniform wegen.

    Ansonsten sehr eindrucksvoll, sehr schön. Und eine geradezu königliche Haltung.

  10. nestor sagt:

    also nestor sieht nichts männ- sondern sehr hübsch freu-liches. hat sich gruseliges so ganz und gar anders vorgestellt. wie mann – oder auch – wie worte oder blog-design täuschen (können). des alten begeisterung kennt kaum grenzen – zugegeben! königlich, fürwahr!

    • Sie wollen doch nur den Schaukelstuhl. 😉

    • twoblog sagt:

      Nun warten Sie mal ab. Herr Nestor, den ich nicht persönlich kenne,
      scheint mir ein sehr netter Mensch. Wenn ich nun eine Dame wäre wie Frau Budenzauberin und Frau Araxe (die das ja nach wie vor von sich behaupten, dass sie weiblichen Geschlechtes sind), dann würde ich mich einmal mit Herrn Nestor (in Hamburg?) verabreden.
      Er mag Komplimente und Schaukelstühle und wieso soll er den Damen nicht auch einmal in einem Schaukelstuhl ein Kompliment machen dürfen, ja?
      Nestorianisches Schaukeln nennt man das dann;-)

    • C. Araxe sagt:

      Ich bin entsetzt! Herr Twoblog ist keine Dame?

    • twoblog sagt:

      Aber das haben wir doch gestern ausführlich besprochen, dass ich keine Dame bin. Hingegen haben Sie ja Herrn Nestor noch nicht gefragt, ob er Frau Nestor ist. Das sollten Sie schnellstens machen.

    • C. Araxe sagt:

      Wir hatten nur das Thema Frau, nicht Dame.

      Und ich glaube, Herr Nestor ist nicht Frau Nestor, da diese meist doch etwas mehr Haupthaar haben.

    • nestor sagt:

      @ araxe & @ budenzauberin den (selbstverständlich) auch, und doch Ihr beiden:
      wie wär’s mit gross- & klein-monsterlicher & (be-)zauber(-nder) reise in waldige umgebung? soll ja nicht so teuer sein, heutzutage 😉

    • Geld spielt keine Rolle.
      Die Lust schon.
      Danke trotzdem.

    • C. Araxe sagt:

      @Herr Nestor
      Vielen Dank für die Einladung. Aber ich habe noch keine Ahnung, ob ich da zumindest theoretisch Zeit hätte.

    • twoblog sagt:

      @Nestor, auch.
      Bin schon eingeladen worden von Hiddenmask, den ich aber nicht kenne. Ich kenne ja niemanden von Euch allen. Und ich bin eine Weltreise entfernt in der Nähe von Zürich, wo man Zimt auch mit drei m schreiben kann, wenn man das denn tun will;-). Irgendwie wäre es ja wirklich witzig, wenn wir uns treffen würden, aber so ganz alleinen die weite Reise machen? Ohne Auto (Flieger, Bahn) wäre ich so abhängig vor Ort und das Übernachten ist auch noch unklar im Moment. Na, was meinst Du? Du hast bestimmt nicht weit ins Waldviertel zu den Girls. Du hast es eben immer gut;-).

  11. frau_floh sagt:

    Was für eine tolle Haarfarbe!! *begeistertbin*
    Sagen Sie mir ganz schnell, was das für eine Farbe ist, damit ich etwas habe, woran ich mich für „Nach-der-Schwangerschaft“ festklammern kann!

    • C. Araxe sagt:

      Da können Sie jetzt schon loslegen. Das ist nämlich Henna. In einem Mahagoni-Ton. Ich habe bisher allerdings nur ein Produkt gefunden, dass so intensiv und schön vom Farbton ist.

    • frau_floh sagt:

      Die Farbe ist wirklich wunderschön!

      Oje, Henna. Das hab ich mal versucht und hatte aber irgendwie nur Schlammbrocken auf dem Kopf. Richtig funktioniert hat das nicht … wohl die falsche Mischung.

      Ich glaube, meine Mutter würde sich an den Kopf schlagen, wenn ich mir die Haare wieder färben würde, jetzt, nachdem ich das erste Mal, seit ich 17 bin, wieder meine Naturhaarfarbe habe 😉

      Aber da kommt noch was, das habe ich schon entschieden. Nur Blond ist mir eindeutig zu langweilig.

  12. bateman sagt:

    Frau Bateman plädiert auch schon seit längerer Zeit für weniger Anonymität im BlogNetz.

  13. Niwi sagt:

    Eindeutig weiblich!
    Aber machen sie sich nix draus, ich werde in manchen Chatrooms von Frauen angeflüstert, die sich denken, ich wäre ein Mann. uiuiui, da kann ich noch einiges lernen von anderen Frauenwesen. 🙂

  14. kopfchaos sagt:

    soll ich alle ma‘ erschrecken….. ??? in meiner kleinen trivialitätensammlung hab‘ ich auch schon ma‘ „normale“ bilder von mir ‚reingehängt…..

    die sind schon erschreckend genug…..

    doch wer den oberhammer braucht kann sich bei mir melden, denn es existieren von mir beweisphotos dass ich auch ma‘ einen schulterfreien rosa fummel getragen haben soll…..
    war eine verlorene wette und mein gebrutstag noch dazu…..

    • C. Araxe sagt:

      Das zuletzt erwähnte Bild stellen Sie bitte sofort hier rein. Wo, wenn nicht hier ins Gruselkabinett?

    • kopfchaos sagt:

      ihr wunsch sei mir befehl….. ….. *grin*

      anmerkung meiner versicherung: jedwelche haftung bezüglich irgendwelcher folgeschäden welche durch das betrachten der bilder entstehen und entstehen könnten ist ausbedungen….. (dies is‘ de facto ein totaler haftungsausschluss…..) *grin*

      aber als erstes, nur um das auge ned gleich zu arg zu strapazieren, ma‘ ein bildchen von mir in etwas traditionellerer kleidung…..

      und nun, bitte sitze hochstellen, das rauchen einstellen und den gurt anlegen, das beweisphoto in pink….. *grin*

    • C. Araxe sagt:

      Eines muss ich aber anmerken (nachdem ich den Kaffee von der Tastatur gewischt habe), also die Schuhe, die gehen gar nicht.

    • kopfchaos sagt:

      jaja, die schuhe….. es gibt verschiedene gründe für jene schuhe…..

      erstens:
      habe ich sehr breite, kurze und unförmige füsse, also is‘ es schwer für mich auch ansprechende schuhe zu finden…..

      zweitens:
      haben sie schon ma‘ ’n elefanten auf stelzen gesehen ?
      na ?
      nee ?
      also…..

      *grin*

    • C. Araxe sagt:

      Ach ja, das leidige Schuhproblem
      Aber Elefanten-Schuhe gibt es hier .

  15. pathologe sagt:

    Herr Araxe ist anscheinend ein langhaariger Bombenleger mit einem Faible fuer Heavy-Metal-Musik, richtig?

    (Gute Rasur, Madame!)

Schreibe eine Antwort zu twoblog Antwort abbrechen