Montag, 21. Januar 2008


Stoppt die Integration von Ausländern!

Am Wochenende weilte ein indischer Mitschüler und Freund vom kleinen Monster im Gruselkabinett. Vorm Abendessen frage ich ihn, ob er dazu einen Lassi trinken möchte.
„Ich weiß nicht.”
„Du kennst doch aber Lassi?”
„Ja, aber ich glaube, ich habe das erst einmal getrunken.”

So geht das ja nun nicht.

- 2008.01.21, 10:26
23 Kommentare - Kommentar verfassen



23 Responses to Stoppt die Integration von Ausländern!

  1. gulogulo sagt:

    lassi? ein aufgegossener hund?

  2. C. Araxe sagt:

    Ich wusste es. Ich wusste es. Ich wusste es.

    Dass das kommt und zwar von Ihnen.
    Lassie bedeutet übrigens im Schottischen junges Mädchen.

  3. Also, wenn ich in Italien bin und mir dort jemand Bratwurst anbietet, raste ich aus.

  4. gulogulo sagt:

    bestimmt, weil diese kulturbanausen ständig das sauerkraut vergessen.

  5. gulogulo sagt:

    lassi? gibts bei ihnen ein geschäft für cowboybedarf oder wo haben sie die seile her?

  6. C. Araxe sagt:

    Seile kann man immer gebrauchen. *g*

  7. C. Araxe sagt:

    @Frau Caliente
    Sie meinen, es ist deplaziert, wenn man in Deutschland einem indischen Kind einen Lassi anbietet?

  8. Naja…offensichtlich doch nicht 😉

  9. theswiss sagt:

    Der war nur höflich. Sicher haben Sie den total falsch gemacht und auch die falsche Sorte Affenhirn benutzt ..

  10. C. Araxe sagt:

    Und wie war Ihr Kommentar dann zu verstehen?

  11. theswiss sagt:

    Was hat denn die Schokowaffel damit zu tun?

  12. C. Araxe sagt:

    Ham’Se sich bei Herrn Gulo angesteckt, Herr Swiss?
    *g*

  13. theswiss sagt:

    Er ist mir wie immer eine grosse Transpiration.

  14. C. Araxe sagt:

    Herr Gulo ist doch aber gar kein Switzer.

  15. NibblesChris sagt:

    Ich würde mich riesig freuen, wenn mir in den Niederlanden ein Kölsch angeboten würde!

  16. theswiss sagt:

    naja, nur das S ist zuviel ..

  17. NBerlin sagt:

    Das wäre so, als wenn mir Jemand in Indien ein Eisbein andrehen wollte, habe ich auch erst einmal gegessen. 😉

  18. C. Araxe sagt:

    Sie wollen doch nicht ernsthaft einen Lassi mit einem Eisbein vergleichen? ;·)

  19. gulogulo sagt:

    mit dem zuvielen s kann ich leben. aber wenn das ch fehlen würde, würde ich mir gedanken machen.

  20. Nicht jeder steht einer womöglich waghalsigen Verbindung von Streptococcus thermophilus und Lactobacillus bulgaricus unter Hinzufügung von alpha- und beta-Lactoglobulin, Immunglobulin und Proteosepepton vorurteilsfrei gegenüber.

    Vielleicht fehlte es auch einfach an der grundlegenden kindlichen Vertrauensbasis: meine Eltern haben mir ja auch immer eingebläut, nichts von Unbekannten anzunehmen, schon gar nicht, wenn man’s sofort konsumieren soll. *g

  21. C. Araxe sagt:

    Och, das Essen wurde gern genommen.
    (Und da muss ich auch mal hinzufügen, dass ich sehr stolz darauf bin, dass es dafür ein spontanes „Lecker!” gab.)

Kommentar verfassen