Samstag, 23. Januar 2021


Wenn man so eine Mutter hat …

Irgendwie kam ich im Gespräch mit dem kleinen Monster aufs Darknet zu sprechen und behauptete, dass ich mich da besser auskennen würde. Das kleine Monster bezweifelte dies und ich führte als Argument an, dass ich da immerhin schon eine Panzerfaust bestellt hätte. (Deswegen.) Ich wurde skeptisch angeschaut und legte nach, dass diese sich im Keller befindet. In der Werkzeugecke, bei den Bastelsachen. Aber zum realen Einsatz würde ich sie ja nicht verwenden – nur zum Anschauen, um gedanklich meine Rachephantasien zu illustrieren. Also kein Grund zur Beunruhigung.
Das kleine Monster geht so gut wie nie freiwillig in den Keller, weil die Deckenhöhe von ca. 1,80 m für seine Körpergröße von über zwei Metern nicht so einladend ist. Aber jetzt rannte es sofort los … Nun konnte ich meine ernste Miene nicht mehr aufrecht erhalten und lachte los. Das kleine Monster war sich aber immer noch nicht sicher, ob es sich wirklich um einen Scherz handelte. „Bei dir weiß man ja nie … zutrauen würde ich dir das!”

- 2021.01.23, 19:52
3 Kommentare - Kommentar verfassen



3 Responses to Wenn man so eine Mutter hat …

  1. Nur gut, dass er nicht die 2 kg Koks gefunden hat, die Sie für Ihre Adronaco-Mafiafreunde in den Markt drücken!

Schreibe eine Antwort zu NeonWilderness Antwort abbrechen